FOLGT UNS

Reptilien Versand: Artgerechter Transport über den Tiertransport

tierversand reptilien

In der Regel befindet sich der nächste Bartagamen Züchter nicht um die Ecke.

Damit Sie nicht selbst die oftmals weiten Wege in Kauf nehmen müssen und einen artgerechten Reptilien Transport sicherstellen können, gibt es mittlerweile die Möglichkeit, einen spezialisierten Lebendtierversand zu beauftragen.

 Alles, was Sie über den Versand der Bartagame über eine Tierspedition und den Transport zum Tierarzt wissen müssen, haben wir Ihnen an dieser Stelle zusammengefasst.

Wie kann ich eine Bartagame richtig transportieren?

Selbstverständlich können Sie Tiere nicht einfach in die normale Post geben. Sie müssen dafür einen speziellen Tierversand für Reptilien beauftragen, der sich auf den artgerechten Transport der Tiere spezialisiert hat oder können den Transport auch selbst übernehmen.


Im Folgenden geben wir Ihnen gerne eine Übersicht, was Sie alles beachten müssen, wenn Sie einen Bartagamen von A nach B bringen wollen.  

Warum lohnt sich ein Reptilienversand und ist nicht schädlich?

tierspedition

Die Züchter wohnen meistens nicht am selben Ort, so dass große Distanzen überwunden werden müssen. Wer das Tier nicht persönlich abholen kann oder möchte, kann ohne Bedenken auf einen professionellen Reptilienversand zurückgreifen.

Sie werden dort artgerecht verpackt und zügig in ihr neues Zuhause gebracht. Der Transport erfolgt meistens über Nacht, was stressfreier ist und die Tiere bekommen oftmals kaum etwas von dem Transport mit.

Achten Sie nach der Ankunft darauf, den Tieren die nötige Ruhe zu gönnen.

Die gesetzlichen Grundlagen für den Tiertransport

In Deutschland gibt es ein eigenes Gesetz dafür, wie ein Tiertransport ablaufen muss. Dieses Gesetz enthält einen eigenen Abschnitt für den Transport von wechselwarmen Tieren, zu denen auch die Bartagamen gehören. In diesem Tiertransportgesetz ist festgehalten, dass wechselwarme Tiere in einem Behältnis transportiert werden müssen, dass ihren Temperatur- und Platzbedürfnissen entspricht.

Bartagame optimal für den Transport vorbereiten und verpacken

Für die Verpackung eines Bartagamen stehen grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten zur Wahl.

transportbox bartagame

Transportbeutel
Es gibt spezielle Transportbeutel, in denen junge Bartagamen transportier werden können. Wenn Sie sich für diese Transportvariante entscheiden, dann legen Sie immer ein Stück Zeitung mit dazu.
Die Bartagame kann sich dann noch besser verstecken und auch mögliche Ausscheidungen werden zumindest teilweise aufgesogen

Transportbox für Bartagame

Wenn Sie sich für eine Reptilien Transportbox entscheiden, dann sollte diese entsprechend der Größe des Tieres angemessen sein.

Anders als das Terrarium sollte die Transportbox für Reptilien möglichst klein oder eng sein. Zusammen mit einer zerknüllten Zeitung fühlt sich das Tier am Wohlsten.

Achten Sie darauf, dass Sie für den Bartagame Transport auf den Boden einen Untergrund legen, in dem sich das Tier festkrallen kann und während des Transportes nicht hin- und her rutscht. Natürlich müssen in einer solchen Transportbox für den Reptilienversand  Löcher enthalten sein, damit der Bartagame atmen kann.

Wenn Sie Bartagame transportieren ist es wichtig, die Tiere visuell von der Umgebung abzuschirmen, um unnötigen Stress zu vermeiden.

Außerdem sollte das Tier so gut eingepackt sein, dass es unterwegs nicht hin- und herschwankt. Stopfen Sie den Transportkarton dazu am besten ausreichend mit Zeitung aus.

Auf konstante Temperatur achten

Wer zum Beispiel im Winter Reptilien verschicken möchte, der sollte jede Unterkühlung des Tieres vermeiden. Wenn Sie persönlich einen einzigen Bartagamen zum neuen Besitzer bringen, können Sie das Tier in der Box am besten körpernah transportieren. 

Tatsächlich machen es viele Überbringer so, dass sie das Tier einfach unter den Pullover stecken. Alternativ eignet sich auch eine Styropor Transportbox für den Reptilien Transport, die auch für den Lebensmittelversand verwendet wird. Hier wird eine annährend konstante Temperatur eingehalten.

 Auch hier darauf achten, Luftlöcher in die Box zu machen. Die Styroporbox sollte möglichst klein sein, damit die innenliegende Transportbox nicht darin verrutschen kann.

Das ist Pflicht: Einweg-Taschenwärmer verwenden

Es gibt im Handel Einweg-Taschenwärmer, die ohne Strom automatisch für einen gewissen Zeitraum Wärme erzeugen. Insbesondere im Winter ist dies eine gute Möglichkeit, das Tier unterwegs zusätzlich mit Wärme zu versorgen. Der Taschenwärmer darf in keinem Fall in die Box gelegt oder unter den Boden geklebt werden, da ansonsten die Gefahr des Überhitzens besteht. Am besten wird der Taschenwärmer außen an die Hülle geklebt.

Wie viele Reptilien kann man gleichzeitig transportieren?

Wie immer kommt es auch hier auf das richtige Verhältnis an. In der kleinen Transportverpackung sollte sich immer nur ein Tier befinden.

In die darüberliegende Styroporbox, die Sie mit Zeitung ausfüllen, können Sie auch mehrere, einzeln verpackte Bartagamen legen. Als Faustregel gilt: das Verhältnis zwischen Verpackung und Tier sollte immer bei 30% zu 70% liegen.

Bartagame mit dem Tierversand verschicken lassen

Es existieren einige professionelle Versanddienstleister auf dem Markt, die sich auf den Tierversand und speziell auch auf den Reptilienversand spezialisiert haben.


Diese Anbieter achten sehr genau darauf, dass sie die Reptilien artgerecht versenden und dass sie gesund und lebend beim Empfänger ankommen. Die Tierversand Kosten werden individuell nach verschiedenen Faktoren berechnet wie zum Beispiel der Länge des Transportweges.

Wie läuft der Transport von Bartagamen über den Tiertransport ab?

Zunächst vereinbaren Sie bzw. der Züchter mit dem Transportunternehmen einen Termin für die Abholung. Diese erfolgt in der Regel am späten Nachmittag oder in den frühen Abendstunden.

Über Nacht werden die Bartagamen dann im Transporter gefahren und bereits am nächsten Morgen beim Empfänger ausgeliefert. Das Tier ist meistens – selbst wenn es quer durch Deutschland gefahren wird, weniger als einen Tag unterwegs.

Gute Transportunternehmen fahren die Tiere entweder in PKW oder kleinen Transportfahrzeugen.

Tagestemperatur beim Transport beachten

Beim Postversand eines Bartagamen ist es wichtig, den Wetterbericht zu beobachten. Extreme Temperaturen sind keine gute Voraussetzung dafür, Bartagamen über 20 Stunden und länger zu transportieren. Seriöse Tiertransport-Unternehmen lehnen einen Transport bei sehr schlechten Wetterbedingungen von vornherein ab.

Wichtig: Termin ausmachen mit dem Empfänger

Der Empfänger muss zur Ankunft des Tieres selbstverständlich Zuhause sein. Daher ist es wichtig, konkrete Terminabsprachen zu machen.

Wenn der Bartagame übergeben wurde, sollte er Zeit bekommen, sich zu akklimatisieren. Lassen Sie den Karton am besten zunächst bei Zimmertemperatur stehen und regeln Sie dann Schritt für Schritt die optimale Temperatur im Terrarium hoch.

Bartagamen zum Tierarzt bringen

bartagame transport tierarzt

Wenn Sie mit Ihrem Bartagamen zum Tierarzt müssen, dann gelten für den Transport dorthin die gleichen Regeln wie für einen längeren Tiertransport. Wählen Sie einen Tierarzt, der auf Reptilien spezialisiert ist und nehmen Sie am besten direkt eine Kotprobe mit.

Diese ist wichtig für die Diagnostik und gibt dem Tierarzt relevante Hinweise über eine mögliche Erkrankung.

Transportieren Sie Ihren Bartagamen am besten genau so, wie Sie ihn auch für einen längeren Transport vorbereiten würden.

Legen Sie ihn in einen Transportsack oder eine kleine Plastikbox, die dann noch einmal in eine Styroporbox eingesetzt wird. Hier immer auf ausreichend Luftschlitze achten.  

Das könnte Sie auch Interessieren

bartagamen haltung

Die artgerechte Haltung der Bartagamen gewährleisten!

futter bartagamen

So sollte das Bartagamen Futter angeboten werden !

bartagamen geschlecht

An den Hinweisen erkennst du das Bartagamen Geschlecht!